Lindenauer Hafen

Eine Radtour führte mich zum Lindenauer Hafen in Leipzig. Zu sehen sind die alten Getreidespeicher, die 1938 erbaut und bis 1990 genutzt worden sind. Durch den Karl-Heine-Kanal kommt man bis zum Hafenbecken. Der 75m Durchbruch bis zum Elster-Saale-Kanal ist in Planung.

4 Kommentare zu “Lindenauer Hafen

  1. Aus Kriegsgründen wurde der Bau 1943 eingestellt und nie vollendet. Der Lindenauer Hafen war ohne Wasseranschluss und somit nie in Betrieb. Erst 2015 wurde ein 665 Meter langer Durchbruch geschaffen, der das Hafengebiet mit dem Karl Heine Kanal verbindet.

    Nun wird es touristisch für Wassersportler/ touristen genutzt.

    1. Wegen der Natur und dem Pflanzenbewuchs scheint der Wasser-Tourismus gehemmt, was nicht schlecht ist für eine ungestörte Naturoase.

  2. Das Foto mit dem Neubau gefällt mir am Besten wegen des Kontrastes alt/neu.
    Eine richtige Schiffahrt gibt es dort wohl nicht (mehr).

Comments are closed.