Am 25.und 26. Mai auf zum Frühlingsfest in Endschütz mit noch mehr tollen Motiven! 
Beim gestrigen Waldspaziergang huschte ein Eichhörnchen den Stamm hinauf. Starkes Schwanzwedeln drückte seine Aufgeregtheit aus.
Auch auf diesem Rapsfeld wird mehrfach im Jahr Glyphosat gegen "Unkraut" gespritzt. Das damit der Mutterboden verseucht und der Umwelt geschadet wird
Nur ein kleines Lichtfenster kam durch die Wolken und diese Sonne strahlte genau auf das Riesenrad.
Eigentlich sind die Graugänse auch scheu. Aber manchmal fliegen die Paare seltsame Wege, wenn sie aufgeregt sind.
Der leichte Nebel verleitete mich heute zu dem Foto (unbearbeitet).
Der Dackel konnte mich mit der kamera nicht ersehen und bellte schon von weitem.